La academia tango

Tango argentino in Dresden
1. März 2015

über uns

.

.

.

Carsta und Alexander Mock

.

.

.

Zu unserem Glück…

…haben wir gemeinsam den Tango über unsere Tangolehrerin María Rozas (Arg.) kennen und lieben gelernt.
Die Begeisterung und Faszination an diesem Tanz fesselte uns vom ersten Moment.
Nach ca 2 Monaten Tanzunterricht reifte euphorisch die (aus verschiedenen Gesichtspunkten heraus notwendige) Idee, eine Tanzschule für María zu gründen.
Die Realisierung erfolgte dann ein Jahr später im November 2006.
Bei unseren Freunden möchten wir uns für die gedankliche Unterstützung bedanken!
So haben wir mit der Gründung der Tanzschule  also zunächst das Pferd von hinten aufgezäumt und unseren Traum auf Stelzen aufgebaut.
Das Fundament wurde später pö a pö hinzugefügt.
Es folgten jahrelanges Tanztraining bei María und später bei anderen Lehrern sowie Lehreraus- und Fortbildungen.
Carsta hat von Anbeginn an die folgende und führende Rolle gelernt.
Das Wundervollste an diesem Tanz ist, dass man ständig Lernender bleibt. So bleibt alles lebendig und in ständiger Bewegung.
Wir haben riesigen Spaß, das Erlernte beim Unterrichten weiterzugeben. Unsere schönste Belohnung ist es zu sehen, wie die Schüler mit Freude ihr eigenes Tanzen entwickeln.
Es ist immer wieder faszinierend und ein tiefes Glücksgefühl, wenn es gelingt, dass zwei (sich fremde) Menschen für einen Moment des Tanzens zusammen mit der Musik verschmelzen, sich aufeinander einlassen, um miteinander zu gehen, zu tanzen und gemeinsam die Musik zu interpretieren.
.
Tango hat unser Leben reicher, tiefer und intensiver werden lassen.

 

•••••••••••••••••••••

To our happiness …

…

we got to know and love the tango through our tango teacher María Rozas (Arg.).
The enthusiasm and fascination with this dance captured us from the first moment.
After about 2 months of dance lessons, the idea of ​​setting up a dance school for María was euphorically developed (from various points of view).
The realization took place one year later in November 2006.
We would like to thank our friends for their support!
So, with the founding of the dance school, we put the cart before the horse and built our dream with a wish and a prayer.
The foundation was added later on.
This was followed by years of dance training with María and later with other teachers as well as teacher training and more advanced training.
Carsta learned both to follow and lead from the very beginning.
Alex has been very supportive and has more recently developed skills in following, so he appreciates what leaders newly discovering following are going through.
The most amazing thing about this dance is that one is constantly learning.
Thus everything remains alive and in constant motion.
We have tremendous fun teaching and sharing our experiences aand discoveries about tange with others.
Our most beautiful reward is to see how the students make the dance their own with joy.
It is always fascinating and a deep sense of happiness when two people, previously strangers, merge together with the music, get into each other, walk together, dance together and interpret the music together.

Tango has made our lives richer, deeper and more intense.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

Powered by WP