Coronazeiten

Liebe Tango! Freunde

.

🙂 Wir dürfen wieder 🙂
Wir haben ein Hygienekonzept erstellt.
Wenn auch unter besonderen Voraussetzungen, Sicherheitsmaßnahmen und Hygieneauflagen zur Verhinderung der Verbreitung des Corona-Virus, dürfen Kurse, Übungsabende und seit 18.7. Milongas  in abgeänderter Form wieder stattfinden.

Statt Sommermilonga gibt es jetzt auf unserer großzügigen Außentanzfläche regelmäßig unregelmäßig  „Doña Coronda“ am Wochenende.

.

Für die Teilnahme an Aktivitäten ist es notwendig, die Hygieneauflagen einzugalten und eure Daten  aufzunehmen. Hier gelangt ihr zum Formular. Ihr könnt es bereits ausgefüllt mitbringen oder vorab per Mail schicken (falls es nicht schon bei uns vorliegt):

»  Formular pdf-Datei
»  Formular word-Datei

 

 

.

.

.

.

Folgende Hygieneauflagen für den Tanzraum sind  verbindlich:

• Wenn du Symptome, also Fieber, Atembeschwerden oder Husten hast, Kontakt zu einer Corona erkrankten Person oder einer Person, die sich in Quarantäne befindet oder befunden hat, bitten wir dich vorerst die Tanzschule nicht zu betreten.

• Ankommen auf dem Gelände ohne Begrüßungsrituale mit Mindestabstand von 1,50m zwischen einzelnen Personen oder paarweise laut Kontaktbeschränkung der aktuellen Verordnung des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt zum Schutz vor dem Coronavirus.
Mund-Nase-Bedeckung wird in Engpassstellen benötigt. Für die MundNaseBedeckung sorgt jeder selbst.

• Erste Amtshandlung ist Händedesinfektion, da sich kein Waschbecken in direkter Nähe befindet (sonst erst Händewaschen, danach desinfizieren). Die Desinfektion steht direkt am Eingang und im Sanitärbereich.

• Zweite Amtshandlung: Ausfüllen des Formulars mit Name, Anschrift, Telefon, Mail. Mit deiner Unterschrift erklärst du dich bereit, diese Daten ggfls an die Behörden weiterzureichen. Du kannst es auch schon ausgefüllt mitbringen. Wenn du einverstanden bist, heben wir das Formular für die gesamte Coronazeit auf, dann musst du nicht ständig neu ausfüllen – dann gilt die Anwesenheitsliste.

• Die Nutzung der Garderobe ist jetzt wieder erlaubt. Hier gilt Abstand halten oder das Tragen einer MundNaseBedeckung, die du selbst mitbringen musst.

• Bringe dein eigenes Handtuch mit, um dich evtl. zwischendurch frisch zu machen – damit hilfst du Papier zu sparen.

• Die Selbstbedienung von Getränken/Wasser ist nicht möglich, also bitte Getränke selbst mitbringen

• Niesetikette, Abstandsregel und Hygienevorschriften sind von allen Teilnehmern einzuhalten

• Der Unterricht findet kontaktfrei mit Abstandsregel von 1,5m statt. Davon ausgenommen ist Paartanz. Die Anmeldung zum Tangokurs erfolgt  paarweise. Dabei müssen sich die jeweiligen Paare an die Kontaktbeschränkung der aktuellen Verordnung des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt zum Schutz vor dem Coronavirus halten. Partnerwechsel ist wieder möglich  und auf ein Minimum zu reduzieren. Zu anderen Paaren wird die Abstandsregel von 1,5m eingehalten.

• Es darf sich nur auf die dafür in 1,5m Abstand aufgestellten Sitzgelegenheiten gesetzt werden, sie dürfen nicht getauscht werden.

• Der Raum muss gut  durchlüftet sein – vorher während und nach den Kursen gibt es ausgiebige Lüftungszeiten. Nach Möglichkeit sind Fenster und Türen während des Kurses offen zu halten

• Beim Betreten und Verlassen des Tanzraumes ist die Abstandsregel von 1,5m einzuhalten oder eine MundNaseBedeckung zu tragen.

.

.

.

.

.

»  Coronazeiten – Hinweise, Auflagen, Formular Online-Link

.